We are processing your payment,do not close this window.

Auction

Ends within:

Highest bid

€100,000.00


Please login to buy this item.





AKTIEN-PAKET Luxus Senioren Residenz ab € 10.000 (VERKAUFT - SOLD € 100.000)

  • Start date: 2018-10-04 08:15:00
  • End date: 2018-10-24 08:15:00
  • Current bid : €100000
  • Published: 08/05/2018
  • Modified: 11/16/2018


Description :

(VERKAUFT - SOLD  € 100.000)

(VERKAUFT - SOLD  € 100.000)

(VERKAUFT - SOLD  € 100.000)

 

Deluxe-Senioren bescheren Anlegern Luxus Renditen 

Die Deutschen werden immer älter dank der hervorragenden ärztlichen Versorgung.

Ist derzeit noch jeder fünfte Deutsche über 65 Jahre alt, soll es nach Berechnungen des Statistischen Bundesamts im Jahr 2060 schon jeder dritte sein.

Solange man jung ist und im Arbeitsprozess steht, gibt man einen Großteil seines Geldes aus für die Familien, die Erziehung der Kinder und natürlich um sein Eigenheim bei der Bank abzubezahlen. Nebenbei wird Geld gespart in Form von Kapitalanlagen und Lebensversicherungen, um im Alter gut leben zu können.

Wer es sich erlauben kann, geht mit 60 Jahren in den Ruhestand, und was macht man dann mit seinem vielen Geld, wenn die Kinder zwischenzeitlich berufstätig sind, das Eigenheim abbezahlt und man eigentlich alles hat, was man braucht?

Der deutschen Mentalität entsprechend schaut man voll Sorge in die Zukunft und kommt zu dem Ergebnis, dass man vielleicht ein wenig Pflege und Hilfe in Anspruch nehmen wird, weil man schließlich älter geworden ist. Diejenigen, die es gut hatten im Leben, wollen sich im Alter nicht verschlechtern und reservieren sich beizeiten ein neues Domizil in einer luxuriösen Seniorenresidenz mit Parklandschaft, Fitnesseinrichtungen, Swimmingpool, 3-Sterne Restaurant und natürlich integriertem Ärztehaus mit Pflegedienst, um sich möglichst noch viele Jahre dieses schönen Lebens bei bester Gesundheit erfreuen zu können.

Es wurden in der Vergangenheit zu wenig Seniorenresidenzen mit hohem Qualitätsstandard gebaut, und Thomas Neureuter, Herausgeber des Branchenführers „Residenzen“ rechnet vor, dass unter Zugrundelegung der Wartezeiten von mehr als 5 Jahren bei den wirklich exklusiven Seniorenresidenzen mindestens 20.000 Einheiten fehlen. Diese Zahlen sind auf das Jahr 2017 bezogen, und wie oben schon erwähnt, steigt der Anteil der Senioren stetig an.

Die ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE unter der Leitung eines erfahrenen Managers mit intimen Branchenkenntnissen toppt den Wunsch der in die Jahre gekommenen vermögenden Deutschen mit einem Modell der Superlative. Die ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE kauft in ausgesuchten Lagen Europas, die ohnehin die    Nr. 1 bei der Urlaubsplanung sind und waren, Schlösser, Palais, Herrenhäuser usw. und baut die Objekte seniorengerecht um, wozu im Wesentlichen nur eine Notrufeinrichtung in jeder Wohneinheit gehört und diverse zusätzliche Griffe im Badbereich, falls der Gast gebrechlich werden sollte.

Größter Wert wird auf die Ausstattung des Restaurants gelegt, in dem man a la Carte bestellen kann und die gesellschaftlichen Nebenräume, in denen sich die Damen und Herren am Abend zurückziehen können.

Medizinisch begleitet werden diese Objekte jeweils durch einen Chefarzt, der vormals im klinischen Bereich erfolgreich tätig gewesen ist und sich seine Meriten bei der Behandlung der typischen Seniorenkrankheiten erworben hat. Natürlich stehen in ausreichendem Umfang Schwestern und Pflegekräfte zur Verfügung, um dem Anspruch im Luxussegment der Seniorenresidenzen gerecht zu werden.

Das Geschäftskonzept der ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE ermöglicht es jedem Mitglied des erlauchten Kreises wohlhabender Senioren europaweit das Domizil zu wechseln, also im Frühjahr in die Provence zur Lavendelblüte, im Sommer auf Rügen, um als Schlossherr den Sommer zu genießen und im Winter in die Toskana umziehen, weil die kalte Jahreszeit dort am angenehmsten zu verbringen ist.

Dieses Luxusleben kostet Geld, natürlich, und jedes Mitglied des exclusiven Senioren Residence Projektes muss einen 6-stelligen Betrag aufbringen, um sich ein Wohnrecht in allen First-Class-Senioren-residenzen gleichzeitig für 20 - 50 Jahre zu erkaufen. Außer dieser einmaligen Zahlung fallen weitere Kosten monatlich an in Form von Pauschalen für die Diners im Restaurant, Zimmerservice, ärztliche Betreuung, Verwaltung, Instandhaltung usw.

Die Kostenstruktur ähnelt derjenigen, die in deutschen Objekten üblich ist, aber das Geschäftsmodell der ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE hat den Kick, dass Senioren durch den Wechsel von einer Residenz zur anderen neue Eindrücke sammeln können, anstatt an einem Standort festhalten zu müssen. Deutsche machen für ihr Leben gerne Urlaub, und wenn man nun als Senior ohne drängenden Terminkalender sich solange wie man möchte an den Orten aufhalten kann, die man im Urlaub lieben gelernt hat - dann ist das Geschäftsmodell der ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE genau das Angebot, auf das Senioren gewartet haben.


Im Business Plan der ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE, woraus ersichtlich wird, dass alle Luxusobjekte vollständig bezahlt sind, wenn das Wohnrecht von nur 50 Prozent der zur Verfügung stehenden Wohneinheiten an Senioren verkauft ist.

Die verbleibenden 50 Prozent werden teilweise als Dividende an Aktionäre ausgeschüttet bzw. angespart, um zukünftig eine weitere Immobilie zu erwerben, die das Portfolio an high Class Senioren Residenzen stilvoll ergänzen wird.

In der Theorie ist demnach die ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE ab dem 2.ten Objekt finanziell in der Lage, die nächstfolgende Immobilie cash zu bezahlen. Anleger sollten daher davon ausgehen, dass es nur eine einzige Kapitalrunde geben wird, und wenn man jetzt den Einstieg in das risikolose Geschäft mit den wohlhabenden deutschen Senioren verpasst, wird es wahrscheinlich keine weitere Chance mehr geben. Nach einer kurzen Anlaufzeit können Anleger von einer Rendite im mittleren einstelligen Bereich ausgehen, die sich mit jedem weiteren Objekt erhöhen wird. 

Bei einem Fehlbestand von mindestens 20.000 Einheiten für Senioren im Luxussegment der Residenzen ist mit einem schnellen Wachstum der ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE zu rechnen, und vielleicht entschließt sich der Vorstand zum Exit durch den Eintritt des Unternehmens in den börslichen Handel.

Bei nachvollziehbarer Erfolgsbilanz und unbelasteten Eigentum an Luxus Immobilien, die Spitzenrenditen erzielen,

wird dann erstmals der innere Wert der Aktien bewertet, und dann bricht der Kurs durch die Decke.

Wenn Sie neben einer dauerhaft hohen Rendite auch noch eine Kursexplosion miterleben wollen, dann sollten Sie jetzt Aktien zeichnen.

Das ist Ihr persönlicher Baustein zur finanziellen Sicherheit im Alter, und wer weiß, ob Sie sich dann nicht auch die Privilegien der Luxus Seniorenresidenzen der ESR-EXCLUSIVE SENIOR RESIDENCE leisten können.

Warum man jetzt einsteigen sollte

- 20.000 exklusive Seniorenresidenzen fehlen am Markt
- Senioren werden immer älter
- Noch nie zuvor hatten Senioren so viel Geld zur Verfügung
- Hohe Rendite durch die Kapitalanlage in die Gesellschaft und 
- Hohe Sicherheit durch Bestandsimmobilien
- Hohe Dividende durch Verkaufs- und Mieterträge
 

Das Angebot:

Die Aktiengesellschaft bietet insgesamt 16.000.000 Aktien zum Ausgabe-Vorzugspreis von € 0,25 pro Aktie an.

Die Aktien werden durch die Eigentümer-Grundschuld der PLC an erster Stelle abgesichert.

Bei diesem Angebot handelt es um ein Nicht öffentliches Beteiligungsangebot nach englischem PLC Recht.

Das durch die Kapitalisierung gewonnene Kapital wird zum Kauf, Umbau und zur Vermarktung des Projektes eingesetzt.

Sowohl die gesamte Abwicklung also auch der Kauf wird treuhänderisch über einen Notar und Rechtsanwalt durchgeführt.

Für weitere Informationen benutzen Sie Bitte das Contact Formular dieser Plattform.


Profile
2 votes


109 views




×